Datenschutz

Ich möchte nicht, dass mit meinen Daten Schindluder getrieben wird und gehe daher Vorsichtig mit deren Verteilung um. Mir ist aber auch klar, dass das Internet mit Stand heutiger Technik nicht funktioniert. Überhaupt keine Informationen über mich preiszugeben, kann ich also nur verhindern, wenn ich den Stecker vom DSL-Modem ziehe.

Um dem Abmahn-Unwesen hier in Deutschland keine Angriffsfläche zu bieten, informiere ich meine Besucher gerne, was hier im Hintergrund passiert und verarbeitet wird.

– Cookies

Wer diese Webseite besucht und lediglich die angebotenen Artikel liest, bleibt frei von Cookies. Erst mit dem Absenden eines Kommentars werden Cookies gesetzt.

Eigentor

Als die große Hektik ausbrach, jede Webseite sollte vorsorglich einen Cookie-Hinweis beim Aufruf anzeigen, hatte auch ich eine entsprechende Lösung implementiert. Aber gerade die musste zum korrekten Funktionieren Cookies setzen. Weil dies ein Widerspruch in sich selbst ist, habe ich diese unnötige Funktion wieder abgeschaltet.

– Statistiken

Statistiken erhebe ich in der Weise, dass jeder Aufruf eines Artikels den zugehörigen Zähler um 1 erhöht und was die verweisende Quelle ist. Weitere Daten werden nicht protokolliert.

– Soziale Netzwerk Empfehlungen

Bei den Artikeln biete ich die Möglichkeit an, diese über den Dienst Twitter zu verteilen. Diese Funktion muss allerdings erst durch den Besucher selbst mit einem Klick aktiviert werden. Mit der Aktivierung werden Daten an den Diensteanbieter gesendet. Über deren Umfang habe ich keine Kenntnisse, weil die Funktionalität für eine korrekte Kommunikation zu diesem Zweck, unter der Obhut und in der Verantwortung des Diensteanbieters liegt.